Logo Allmyblog
Logo Allmyblog
Lien de l'article    

PCAKKU288

Contacter l'auteur de ce blog

5 DERNIERS ARTICLES
- Akku lenovo ideapad g460e notebooksakku.com
- Akku lenovo g460 notebooksakku.com
- Apple m8665g Netzteil notebooksnetzteil.com
- Apple e68043 Netzteil notebooksnetzteil.com
- Akku Dell latitude d820 notebooksakku.com
Sommaire

CALENDRIER
LunMarMerJeuVenSamDim
01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
<< Juillet >>

BLOGS FAVORIS
Ajouter pcakku288 à vos favoris
 Akku Toshiba Qosmio F60 notebooksakku.com Alerter l'administrateur Recommander à un ami Lien de l'article 

Sofort nach dem Auspacken begeistert das makellose Design: Das matt-graue Magnesium-Gehäuse ist unempfindlich gegen Fingerbadrücke, dank einer Einkerbung vorne lässt sich das Notebook mit einer Hand öffnen. Auf der großen Handballenablage finden die Hände beim Tippen bequem Platz, das Touchpad hat ebenfalls angenehm üppige Ausmaße.

Nach der 13,5 Zoll-Variante des Surface Book 2 von Microsoft wird demnächst in Deutschland und vielen anderen Ländern auch die größere 15-Zoll-Variante erhältlich sein, die bisher nur in den USA verfügbar ist. Die Akkulaufzeit des Surface Book 2 mit 15 Zoll Display gibt Microsoft mit bis zu 17 Stunden an. In dem Gerät stecken die 8te Generation der Intel-Core-Prozessoren und die diskreten GPUs GTX 1060 oder GTX 1050 von Nvidia.

Deckel und Gehäuse verschließt ein Magnet vorne zuverlässig: Das Surface Book 2 klappt auch nicht auf, wenn Sie es aufrecht in Tasche oder Rucksack platzieren. Hinten, wo Display und Gehäusebasis aufeinandertreffen, klafft allerdings eine Lücke wegen des halbkreisförmigen Docking-Mechanismus. Der hat sich gegenüber dem ersten Surface Book nicht verändert: Um das Display abzunehmen und als Tablet zu nutzen, müssen Sie erst einen Knopf auf der Tastatur oder ein Symbol in der Task-Leiste drücken. Nach kurzer Wartezeit leuchtet eine grüne LED an der Entriegelungstaste auf und Sie können das Display abziehen. Dieser Mechanismus funktioniert allerdings nur, wenn das Notebook Strom bekommt.

Das Display können Sie auch im laufenden Betrieb abnehmen, sofern kein Programm läuft, das die GPU nutzt, die in der Gehäusebasis sitzt. In diesem Fall erscheint nach Drücken der Entriegelungstaste ein Hinweis, dass das entsprechende Programm zunächst geschlossen werden muss und die Tasten-LED leuchtet orange-rot. Das Display lässt sich auch von der Tastatur abgewandt ins Gehäuse setzen: Im diesem Präsentationsmodus zeigt der Bildschirm dann nach außen.

Ein Problem, das viele 2in1-Geräte haben, kann auch Microsoft beim Surface Book 2 nicht lösen: Das Notebook ist kopflastig, aufgrund des schweren Displays hat es die Tendenz nach hinten zu kippen, wenn es auf einer unebenen Unterlage steht - zum Beispiel wenn Sie es auf den Oberschenkeln platzieren. Microsoft hat beim Surface Book 2 versucht, dieses Verhalten einzudämmen, indem sich der Bildschirm nicht sehr weit über 90 Grad öffnen lässt.

Sehr bequem in der Hand liegt der abdockte Bildschirm im Tablet-Modus: Zwar ist er mit 712 Gramm vergleichsweise schwer, aber das Gewicht ist gut verteilt.

Das Microsoft-Notebook hat üppige Rechenleistung an Bord: Bei den System-Benchmarks wie dem PC Mark 8 oder PC Mark 10 liegt es vor Notebooks mit einem Core-Prozessor aus der U-Serie, aber hinter Spiele-Laptops, die einen Quad-Core aus der HQ-Reihe mit 35 Watt TDP nutzen. Im Surface Book 2 sitzt der Core i7-8650U: Er ist Teil der neuen Kaby-Lake-R-Serie und gehört damit zu den ersten 15-Watt-CPUs mit vier Kernen. Dank Hyper-Threading verarbeitet er acht Threads.

Im Cinebench R15 ist er damit rund doppelt so schnell wie die bisherigen Core i7 mit zwei Kernen und rund fünf Prozent schwächer als ein Core i7-7700HQ. Seine Leistung kann er aber im Surface Book 2 nicht voll ausspielen: Die mögliche Turbo-Frequenz von 4,2 GHz erreicht er fast nie. Unter Last taktet er auf maximal 3,2 GHz hoch - und auch das nur für kurze Zeit. Steht das System für mehrere Minuten unter Last, bremst sich die CPU herunter, um nicht zu heiß zu werden - dann schwankt die Taktrate zwischen 1,6 und 1,3 GHz. Größere Spiele-Laptops haben mehr Platz, um die CPU-Wärme zu verteilen, deshalb kann ein Quad-Core dort länger mit höherer Taktrate laufen. Deshalb fällt das Surface Book 2 vor allem bei Aufgaben mit hoher CPU-Last wie Videobearbeitung und Rendering deutlich hinter andere Quad-Core-Notebooks zurück.

Bei allen Anwendungen, bei denen CPU-Power weniger wichtig ist, hält das Surface Book 2 gut mit. Dann ist aber auch sein Vorsprung gegenüber Laptops mit Dual-Core-CPU geringer. Als SSD kommt eine Samsung PM961 als M.2-Steckkarte zum Einsatz, die per PCI-Express angeschlossen ist und das NVMe-Protokoll nutzt: Sie gehört derzeit zu den schnellsten Notebook-SSDs und überholt im Crystaldiskmark SATA-SSDs deutlich - selbst, wenn diese, wie im Acer Travelmate P648 , im Raid 0 verbunden sind. Allerdings ist die gleiche SSD im Lenovo Thinkpad X1 Carbon noch mal schneller als im Microsoft-Notebook.

Gute Spiele-GPU mit dabei
Die stärkste Hardware im Surface Book 2 ist aber die Nvidia-GPU Geforce GTX 1050. Der GP107-Chip arbeitet mit 640 Kernen und einer Taktrate von 1354 MHz (1493 MHz Boost-Takt). Sie findet sich auch in vielen Gaming-Notebooks für rund 1000 Euro wie dem Asus ROG Strix GL753VD . In den meisten Spiele-Notebooks stehen der GPU 4 GB GDDR5 zur Seite, während ihr Microsoft nur 2 GB GDDR5 spendiert.

Akku für Lenovo Laptop, Lenovo Akku, Angebot von notebooksakku.com
http://www.notebooksakku.com/lenovo.html
Lenovo Laptop Akku, Lenovo Akku, Angebot von notebooksakku.com - Notebook Akkus

Akku für Apple Laptop, Apple Akku, Angebot von notebooksakku.com
http://www.notebooksakku.com/apple.html
Apple Laptop Akku, Apple Akku, Angebot von notebooksakku.com - Notebook Akkus

Akku für Sony Laptop, Sony Akku, Angebot von notebooksakku.com
http://www.notebooksakku.com/sony.html
Sony Laptop Akku, Sony Akku, Angebot von notebooksakku.com - Notebook Akkus

  Aucun commentaire | Ecrire un nouveau commentaire Posté le 10-07-2018 à 05h10

 Akku Samsung AA-PB9NS6B notebooksakku.com Alerter l'administrateur Recommander à un ami Lien de l'article 

Lithium-Ionen-Akkus können brandgefährlich werden
Auch das volle Entladen ist keine Regel mehr, die für Lithium-Ionen-Akkus gelten würde. Im Gegenteil: Eine ständige Nutzung am unteren Rand verkürzt die Lebensdauer ebenso wie dauerhaft hohe Ladestände, erklärt Ralf Traumann.

Vor der sogenannten Tiefenentladung schütze bei den modernen Akkus aber ein Batterie-Managementsystem: „Nutzer kennen das zum Beispiel von Smartphones, die ab einem bestimmten niedrigen Ladezustand das Handy herunterfahren.“

Auch wenn sie noch so harmlos wirken mögen, können gerade Lithium-Ionen-Akkus brandgefährlich werden. Man sollte keinesfalls ihre Anschlusspole kurzschließen oder sie mechanisch überlasten, weil sonst Feuergefahr besteht. Immerhin: Den einstmals bei Nickel-Cadmium-Batterien gefürchteten Memory-Effekt gibt es bei modernen Lithium-Ionen-Akkus nicht mehr, weiß ICT-Forscher Tübke.

Lithium-Ionen-Akkus ließen sich jederzeit wieder nachladen – auch wenn sie nicht vollständig entladen sind. „Oftmals wird beim Erstbetrieb das ein- bis zweimalige vollständige Auf- und Entladen empfohlen, um die volle Kapazität nutzen zu können, dagegen spricht nichts, es ist aber auch nicht immer erforderlich.“

Als erstes Notebook unter 500 Euro bietet das HP 15-bs061ng neben einer schnellen SSD zusätzlich eine HDD mit 1 TByte Speicherplatz. Im Test überzeugt neben der auch sonst üppigen Ausstattung vor allem die Performance. Dafür spart HP beim Display, dem Akku und der Tastatur. Das verbaut dem ansonsten starken Einsteiger-Laptop eine noch bessere Platzierung in unserer Bestenliste.

Wie die meisten anderen Notebook-Hersteller setzt auch HP in dieser Preisklasse auf ein einfaches Kunststoffgehäuse. Die Verarbeitung ist an einigen Stellen nicht ganz sauber, weshalb beispielsweise an den Übergängen zum äußeren Gehäuse kleine Spalten zu erkennen sind. Damit macht das HP 15-bs061ng - nicht zuletzt wegen seiner matten Oberfläche - keinen so edlen Eindruck wie etwa das Acer Spin 1. Billig wirkt der Laptop aber trotzdem nicht.

Etwas enttäuscht sind wir von der verbauten Tastatur, die relativ klapprig ausfällt und über eine rutschige Oberfläche verfügt. Außerdem sind die Tasten ungewohnt weich, sodass eine haptische Rückmeldung beim Schreiben fehlt. Hier sollte man auf jeden Fall etwas Eingewöhnungszeit einplanen. Etwas besser sieht es beim Mausersatz aus. Der reagiert zuverlässig und klebt nicht. Wegen der dedizierten Maustasten ist das eigentliche Touchpad allerdings nicht gerade hoch, sondern nur sehr breit. Das macht sich vor allem beim Scrollen bemerkbar - hier ist wegen des geringen Platzes oft wahre Fingerakrobatik gefragt.

Auf dem Papier macht das 15,6 Zoll große Display zunächst eine gute Figur: Die Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) sorgt für eine zeitgemäße Pixeldichte von 140 dpi und aufgrund des matten IPS-Panels scheint der Laptop für die Arbeit im Freien geschaffen zu sein. Doch dafür ist die maximale Helligkeit von nur 192 Candela pro Quadratmetern - jedenfalls an sonnigen Tagen - zu gering. Zum Vergleich: Bei unserem derzeitigen Testsieger, dem Acer Spin 1, beträgt die Maximal-Helligkeit 331 cd/m², der Durchschnitt bei Notebooks dieser Preisklasse liegt zwischen 220 und 240 cd/m².

Zu diesen leicht unterdurchschnittlichem Wert passt auch der Schachbrettkontrast, der mit 140 zu 1 gerade noch so für diese Preisklasse in Ordnung geht. Insgesamt ist das Display des HP 15-bs061ng trotz aller Kritik aber kein Reinfall und reicht im Alltag völlig aus - für knapp 500 Euro hätten wir allerdings etwas mehr erwartet.

Was bei Ergonomie und Display fehlt, liefert HP bei der Ausstattung doppelt nach. Neben dem Standard-Repertoire samt HDMI-Port, SDXC-Slot und drei USB-Anschlüssen (2x USB-3.0, 1x USB 2.0) verfügt das Notebook über einen integrierten DVD-Brenner. Ins Internet gelangt man wahlweise per WLAN-ac oder über den LAN-Port. Letzterer unterstützt Datenraten von bis zu 1 GBit/s, was schnelle Kopiervorgänge im Netzwerk erlaubt. Passend dazu bietet das HP Notebook eine 128 GByte große SSD und eine separate HDD mit 1 TByte großem Speicher.

Da die verbaute SSD nicht nur als Datenspeicher dient, sondern unter anderem das vorinstallierte Windows 10 Home beherbergt, ist der Systemstart in Sekundenschnelle erledigt. Auch die sonstige Performance kann sich dank Intel Core i3-6006U mit 2 GHz und 4 GByte DDR3-RAM (PC4-17000 - 2133 MHz) sehen lassen. Obwohl das nicht gerade nicht viel Arbeisspeicher ist, reicht die Performance für Office-Anwendungen und einfache Multimedia-Aufgaben aus.

Das DVD-Laufwerk, die zwei Festplatten und das 15,6 Zoll große Panel machen sich natürlich beim Gewicht des HP 15-bs061ng bemerkbar. Stolze 2,1 Kilogramm bringt das Notebook auf die Waage. Das zieht die Mobilitätswertung in unserer Bestenliste deutlich nach unten. Wen das allerdings nicht stört, der erhält mit dem HP-Laptop einen treuen Begleiter für den Alltag. Bei reiner Office-Nutzung hält der Akku gute 7:36 Stunden durch, bei der Videowiedergabe sind es 6:29 Stunden. Diese Laufzeiten sind zwar bei Weitem kein Highlight, für den Preis und die Ausstattung aber durchaus angemessen. Damit retten unsere letzten beiden Testkategorien dem HP 15-bs061ng gerade noch einen guten Platz inmitten unserer Top 10.

Das Surface Book 2 ist ein ultramobiles Notebook, lässt sich als Tablet nutzen und soll sogar noch einen Spiele-Laptop ersetzen. Was der Alleskönner draufhat, klärt der Test.
Das Surface Book 2 kann alles - sagt Microsoft: Es ist ein ultramobiles Notebook, lässt sich als Tablet nutzen und soll sogar noch einen Spiele-Laptop ersetzen. Diese einzigartige Funktionsvielfalt hat aber einen enormen Preis - in der von uns getesteten Top-Ausstattung kostet das Microsoft-Notebook 3450 Euro.

Das Microsoft Surface Book 2 mit 13,5-Zoll-Display verdient sich im Test die Note 1, weil es alles vereint, was Notebook-Nutzer wünschen: Es ist ein ultramobiles Arbeitsgerät mit herausragender Akkulaufzeit, tollem Display und klasse Tastatur. Und es ist außerdem eine Gaming-Maschine. Ob es sinnvoll ist, alles in ein Gerät zu packen? Egal - das Surface Book 2 zeigt, dass es tatsächlich geht. Allerdings zu einem höheren Preis als ein ordentlicher Spiele-Laptop und ein ultramobiles Arbeits-Notebook zusammen kosten würden.

Akku für Toshiba Laptop, Toshiba Akku, Angebot von notebooksakku.com
http://www.notebooksakku.com/toshiba.html
Toshiba Laptop Akku, Toshiba Akku, Angebot von notebooksakku.com - Notebook Akkus

Akku für Fujitsu Laptop, Fujitsu Akku, Angebot von notebooksakku.com
http://www.notebooksakku.com/fujitsu.html
Fujitsu Laptop Akku, Fujitsu Akku, Angebot von notebooksakku.com - Notebook Akkus

Akku für Tablet, Angebot von notebooksakku.com
http://www.notebooksakku.com/tablet.html
Tablet Akku, Angebot von notebooksakku.com - Tablet Notebook Akkus

  Aucun commentaire | Ecrire un nouveau commentaire Posté le 10-07-2018 à 05h03

 Akku Acer Aspire 4251 notebooksakku.com Alerter l'administrateur Recommander à un ami Lien de l'article 

Apropos Speicher: CPU- und Grafik stehen insgesamt 8 GByte DDR4-2133-RAM zur Seite. Leider wird dieser nur im Single-Modus betrieben, sodass er sogar langsamer ist als der DDR3-1866-Speicher im Modell Mi Notebook Air 12.5 mit m3-6Y30.

Als SSD verbaut Xiaomi eine 256 GByte große NVMe-Variante. Dabei handelt es sich um die OEM-Version der Samsung SSD 960 EVO mit der Bezeichnung PM961. Sie bietet gegenüber herkömmlichen SATA-SSDs eine erhebliche Leistungssteigerung. Das merkt man bereits beim Start: Nach 8,2 Sekunden ist Windows 10 1709 betriebsbereit und bei KDE Neon kann man sich nach 7,5 Sekunden anmelden.

Unter starker Belastung wird das Xiaomi oberhalb der Funktionstasten mit bis zu 45 Grad Celsius ziemlich warm. Dann läuft der Lüfter auf Hochtouren und gibt auch entsprechende Geräusche von sich. Auch bei geringer Belastung springt er ab und zu an. Geräuschempfindliche Anwender sind somit mit einem passiv gekühlten Modell wie dem Xiaomi Mi Notebook Air 12.5 oder Acer Swift 7 besser bedient.

Weitere Details zur Performance des Xiaomi Mi Notebook Air hat ZDNet in einem separaten Artikel zusammengefasst.

Chinesisches Windows
Standardmäßig wird das Xiaomi Mi Notebook Air 13.3 mit einer chinesischen Windows-10-Home-Version ausgeliefert. Da es sich dabei um eine Single-Language-Variante handelt, kann man die Sprache nicht einfach auf Deutsch umstellen, was, selbst wenn das möglich wäre, angesichts der chinesischen Oberfläche für viele Anwender mehr als schwierig sein dürfte.

Es ist aber problemlos möglich, das Gerät über einen USB-Stick zu booten und die deutsche Fassung von Windows 10 Home zu installieren. Im Test hat das auch mit der neuesten Version Windows 10 Fall Creators Update 1709 problemlos funktioniert. Da sich eine digitale Lizenz im Bios des Geräts befindet, ist Windows 10 nach der Installation automatisc aktiviert.

Verfügbarkeit, Versand und Garantie
Das Xiaomi Mi Notebook Air 13.3 ist nicht direkt in Deutschland erhältlich. Es kann aber über Online-Händler wie Gearbest erworben werden. Dort ist das Gerät mit Core i5-7200U, 8 GByte RAM, 256-GByte-NVMe-SSD und Geforce MX150 für knapp 700 Euro erhältlich. Das Modell mit Core i7-7500U ist derzeit noch nicht verfügbar.

Der Versand über die Option Priority Line German Express ist kostenlos und dauert zwischen 8 und 18 Werktagen. Laut Gearbest entsteht bei dieser Versandoption auch keine Einfuhrumsatzsteuer, da der Import über ein anderes EU-Land erfolgt. Vorteilhaft ist diese Abwicklung auch, weil dem Gerät das CE-Zeichen fehlt. Das kann bei einer Zolluntersuchung dazu führen, dass es nicht eingeführt werden darf.

Sollte das Gerät bei Ankunft defekt sein, erstattet der Händler den Kaufpreis innerhalb von 45 Tagen zurück. Auf das Notebook gewährt Gearbest ein Jahr Garantie. In einem solchen Fall muss das Notebook allerdings auf eigene Kosten zur Reparatur nach China zurückgeschickt werden. Ob das überhaupt möglich ist, darf bezweifelt werden, da der Rückversand ins Reich der Mitte wegen neuer Luftfrachtbestimmungen der IATA in Bezug auf Produkte mit nicht herausnehmbarer Batterien schwierig ist. Häufig lehnen Paketdienste diesen sogar generell ab.

Das Xiaomi Mi Notebook Air 13.3 gehört trotz der nicht optimalen Speicherkonfiguration zu einem der schnellsten Notebooks, die für unter 700 Euro verfügbar sind. Das liegt vor allem an der rasant schnellen NVMe-SSD von Samsung. Mit 8 GByte RAM und Geforce MX150 ist es auch für den Betrieb von anspruchsvolleren Grafik und 3D-Anwendungen geeignet. Dank eines Gewichts von nur 1,35 Kilo ist es für den mobilen Einsatz gut geeignet. Das robuste Gehäuse schützt es auch dann, wenn es beim Transport eng zugeht.

Anwender, die sich nicht scheuen, das Mi Notebook Air 13.3 über einen Online-Händler aus China zu bestellen, sich an dem amerikanischen Tastatur-Layout nicht stören und die auch die umständliche Garantieabwicklung nicht abhält, erhalten mit dem Mi Notebook Air 13.3 ein schönes und leistungsfähiges Windows-10-Gerät zu einem attraktiven Preis.

Microsoft verkauft das Surface Book 2 grundsätzlich in zwei Versionen - mit und ohne dedizierte Grafikeinheit in der Tastatur. Die Basisversion ohne zusätzliche GPU kostet 1.750 Euro, sie verfügt allerdings nur über einen Dualcore-Prozessor (Core i5-7300U) mit 8 GByte RAM und einer 256 GByte großen SSD. Wer die dedizierte Geforce GTX 1050 möchte, muss mindestens 2.250 Euro investieren. Dafür gibt es einen Quadcore (Core i7-8650U) mit 8 GByte und 256 GByte. Für 2.850 Euro beziehungsweise 3.450 Euro erhalten Käufer mehr Speicher, nämlich 16 GByte RAM zusammen mit 512 GByte oder 16 GByte kombiniert mit 1 TByte. Der beim Vorgänger noch mitgelieferte Surface Pen kostet 110 Euro.

Das Surface Book 2 ist wie sein Vorgänger ein einzigartiges Detachable: Kein anderes 2-in-1-Gerät mit 13,5-Zoll-Display liefert derart viel Flexibilität und Leistung. Dank vier statt zwei CPU-Kernen rechnet das entnehmbare Tablet richtig schnell, obendrein wird es nun lautlos gekühlt. Die Geforce-GTX-1050-Grafikkeinheit im Tastatur-Dock erreicht die doppelte Performance des ersten Surface Book und die Akkulaufzeit steigt im Alltag um 20 Prozent.

Akku für Acer Laptop, Acer Akku, Angebot von notebooksakku.com
http://www.notebooksakku.com/acer.html
Acer Laptop Akku, Acer Akku, Angebot von notebooksakku.com - Notebook Akkus

Akku für Samsung Laptop, Samsung Akku, Angebot von notebooksakku.com
http://www.notebooksakku.com/samsung.html
Samsung Laptop Akku, Samsung Akku, Angebot von notebooksakku.com - Notebook Akkus

Akku für HP Laptop, HP Akku, Angebot von notebooksakku.com
http://www.notebooksakku.com/hp.html
HP Laptop Akku, HP Akku, Angebot von notebooksakku.com - Notebook Akkus

  Aucun commentaire | Ecrire un nouveau commentaire Posté le 10-07-2018 à 04h41

 Akku Acer AS01B41 notebooksakku.com Alerter l'administrateur Recommander à un ami Lien de l'article 

Neu gegenüber dem Vorjahresmodell ist der im Touchpad integrierte Fingerabdrucksensor, der ebenfalls von Elan stammt. Er funktioniert mit der aktuellen Windows-10-Version Fall Creators Update 1709 problemlos. Das Abspeichern der Fingerabdrücke ist unter Einstellungen – Konten – Anmeldeoptionen möglich. Die Erkennung des Fingerabdrucks zur Entsperrung von Windows 10 funktioniert tadellos.Allerdings steht bisher noch kein Treiber für Linux zur Verfügung, sodass man den Fingerabdruckscanner unter dem Open-Source-Betriebssystem leider nicht verwenden kann.

Xiaomi verwendet für das Mi Notebook Air ein 13,3 Zoll (33,78 cm) großes 16:9-IPS-Panel von Sharp (Modell LQ133M1JW15). Die gleiche Variante verwendet auch Lenovo im IdeaPad 710S-13ISK. Das Panel bietet eine Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten, was einer für Notebooks hohe Pixeldichte von 166 ppi. Damit erreicht das Gerät zwar nicht die hohen Werte eines MacBook Pro Retina mit 227 ppi, kann aber das Display des MacBook Air mit 128 ppi locker übertrumpfen.

In der Praxis empfindet man die Darstellung als scharf. Trotz der hohen Auflösung bei einer relativ kleinen Bildschirmgröße lassen sich Texte gut ablesen. Das liegt auch daran, dass Windows 10 die Darstellung von Apps, Text und anderen Elementen standardmäßig auf 125 Prozent skaliert. Unter Einstellungen – System – Bildschirm lässt sich diese Option im Bedarfsfall konfigurieren. Unter Linux funktioniert – wenn überhaupt – das unterscheidet sich je nach Linux-Distribution und genutzter Oberfläche – die HiDPI-Skalierung nicht zufriedenstellend, da nicht alle Programme damit zurechtkommen. Wer das Mi Notebook Air 13.3 unter Linux verwenden will, sollte es daher bei der Standard-Einstellung des Panels belassen.

Das Display bietet nicht nur eine scharfe und kontrastreiche Darstellung, sondern ist auch gut ausgeleuchtet, wobei die maximale Helligkeit lediglich etwa 300 Candela beträgt, was in hellen Umgebungen in Sachen Ablesbarkeit problematisch sein kann. Bei normaler Bürobeleuchtung reicht die Helligkeit aber völlig aus. Im Test ist das Display gut ablesbar, wenn die Helligkeitsstufe zwischen 25 und 30 Prozent beträgt. Störende Reflexionen werden auch durch die Fertigung des Displays minimiert. Laut Xiaomi kommt eine spezielle Laminierungstechnik zum Einsatz, die den Abstand zwischen Panel und Schutzglas auf 0,55 mm reduziert.

Allerdings erreicht das Panel nur 50 Prozent des NTSC-Farbraums. Im normalen Alltagsbetrieb fällt das kaum auf und für Grafiker und Designer dürfte das Gerät sowieso nicht gedacht sein. Für die Soundausgabe sorgt der Realtek ALC 235. Der Klang der von AKG gefertigten Lautsprecher kann mit der integrierten App von Dolby noch optimiert werden. Viel sollte man davon aber nicht erwarten. Auch Xiaomi kann die Physik von gut klingenden Klangkörpern nicht mit technischem Schnickschnack ausgleichen. Gemessen an anderen Notebooks dieser Größenklasse klingt der Sound aber gar nicht so schlecht. Dennoch: gut ist etwas anderes.

Akku
Xiaomi stattet das Mi Notebook Air 13.3 mit einem 5107 mAh (39 Wattstunden) starken Akku von LG aus. Laut Hersteller reicht dies für 9,5 Stunden Online-Videowiedergabe und 7,5 Stunden Surfen. Im Test hält das Gerät im Mischbetrieb mit den Anwendungen Chrome, Outlook, Word und Excel sowie der Bildbearbeitung Paint .Net bei einer Displayhelligkeit von 30 Prozent circa 6,5 Stunden durch. Ein sehr guter Wert in Anbetracht der Akkukapazität, aber nur Durchschnitt im Vergleich zu anderen Notebooks mit stärkeren Akkus.

Xiaomi gibt an, dass bereits nach einer halben Stunde der Akku zu 50 Prozent geladen ist. Der Test bestätigt diesen Wert. Allerdings hat das Mi Notebook Air 13.3 für die restlichen 50 Prozent deutlich länger als eine halbe Stunde nötig – zumindest wenn es nebenbei genutzt wird. Nach 1 Stunde und 10 Minuten erreicht der Akku 74 Prozent. 85 Prozent sind es nach 1,5 Stunden. Und für ein vollständiges Aufladen vergehen etwas mehr als 2,5 Stunden. Dennoch sind das insgesamt sehr gute Werte.

Leistung, Lüfter
Durch den Wechsel der CPU von Core i5-6200U auf Core i5-7200U wird auch die GPU aktualisiert. Die Intel HD 620 bietet gegenüber dem Vorgänger HD 520 eine etwas verbesserte Performance. Allerdings verbaut Xiaomi in das 13-Zoll-Modell eine zusätzliche GPU. Hierbei handelt es sich um die Geforce MX150, die das Modell 940MX ablöst. Außerdem stehen der MX150 2 GByte Grafikspeicher zur Verfügung, während sich das Vorjahresmodell noch mit 1 GByte Grafikspeicher begnügen musste.Akku für Laptop-Batterie, Laptop Akku online shop - notebooksakku.com
http://www.notebooksakku.com
Nagelneu Laptop-Batterie, Laptop Akku online shop - notebooksakku.com

Akku für Asus Laptop, Asus Akku, Angebot von notebooksakku.com
http://www.notebooksakku.com/asus.html
Asus Laptop Akku, Asus Akku, Angebot von notebooksakku.com - Notebook Akkus

Akku für Dell Laptop, Dell Akku, Angebot von notebooksakku.com
http://www.notebooksakku.com/dell.html
Dell Laptop Akku, Dell Akku, Angebot von notebooksakku.com - Notebook Akkus

  Aucun commentaire | Ecrire un nouveau commentaire Posté le 10-07-2018 à 04h33


Historique : 10-07-2018
 

SYNDICATION
 
Fil RSS 2.0
Ajouter à NetVibes
Ajouter à Google
Ajouter à Yahoo
Ajouter à Bloglines
Ajouter à Technorati
http://www.wikio.fr
 

Allzic en direct

Liens Commerciaux
L'information à Lyon
Retrouvez toute l'actu lyonnaise 24/24h 7/7j !


L'information à Annecy
Retrouvez toute l'actu d'Annecy 24/24h 7/7j !


L'information à Grenoble
Retrouvez toute l'actu de Grenoble 24/24h 7/7j !


Application Restaurant
Restaurateurs, demandez un devis pour votre application iPhone


Fete des Lumières
Fête des lumières : vente de luminaires, lampes, ampoules, etc.


Diffuseur
Acheter un diffuseur d'huiles essentielles

Votre publicité ici ?
  Blog créé le 17-02-2018 à 08h39 | Mis à jour le 19-07-2018 à 09h59 | Note : Pas de note